Die KWA in Deutschland - Eigentümerin des Sankt Elisabeth Krankenhauses von 1958 – 2011

Die Katholische Wohltätigkeitsanstalt, auch kurz KWA genannt, zur heiligen Elisabeth ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Reinbek bei Hamburg. Sie ist die Rechtsträgerin der Kongregation der Schwestern von der Heiligen Elisabeth

Der Gründung des Schwesternvereins folgte nicht sogleich die staatliche Anerkennung. Diese Rechtsfähigkeit erhielt die Stiftung am 23. Mai 1864 durch Erteilung der Korporationsrechte per Erlass des Königs von Preußen. Die Anerkennung erhielten die Schwestern vor allem aufgrund ihrer Verdienste im Krieg mit den Dänen.

Die KWA ist Trägerin von Krankenhäusern, Altenheimen und sonstigen Einrichtungen wie einem geistlichen Zentrum und Ferienheimen für Schwestern. Sie ist außerdem an anderen Unternehmen beteiligt. Beschäftigt werden innerhalb der KWA ca. 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Neuerdings besteht die KWA aus einem Verein, der Rechtspersönlichkeit der Schwestern und der Stiftung für das operative Geschehen der unselbständigen Einrichtungen.

Klinik St. Elisabeth und St. Barbara
25: Klinik St. Elisabeth und St. Barbara in Halle
Krankenhaus St. Joseph Stift
26: Krankenhaus St. Joseph Stift in Dresden
St. Adolf Stift und Elisabeth-Ruh
27: St. Adolf Stift und Elisabeth-Ruh (Sitz der KWA) in Reinbek

Folgende Krankenhäuser von Nord nach Süd gehören zur KWA:

  • Sankt Elisabeth Krankenhaus in Kiel (seit Januar 2012 eine Einrichtung der Lubinus-Stiftung Kiel)
  • Sankt Elisabeth Krankenhaus in Eutin
  • St. Adolf Stift in Reinbek (Bild 27)
  • St. Joseph-Krankenhaus in Berlin
  • Klinik St. Marienstift in Magdeburg
  • Klinik St. Elisabeth und St. Barbara in Halle (Bild 25)
  • Krankenhaus St. Joseph Stift in Dresden (Bild 26)
  • St. Elisabeth Krankenhaus in Lahnstein

Altenheime sind in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Schlachtensee, in Halberstadt, Hofheim, Taunus, Reinbek "Altenheim St. Elisabeth" und Weimar.

Sonstige Einrichtungen sind in Willich, Timmendorfer Strand, Grainau, Ützdorf und Bärenburg.

Beteiligt ist die KWA an der Krankenhaus-Service-Gesellschaft (KSG) in Reinbek, die Klinik Service GmbH in Dresden, die Pro care Service GmbH, Rheine und die Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH in Halle.